Ganz besondern am Herzen lag uns im vergangenen Jahr die Zusammenarbeit und das Interview mit Frau Dr. Melanie Feuerbach. Sie gewann 2016 den Katharina-von-Bora Preis für ihre ehrenamtlichen Tätigkeiten im Verein Akifra.

Akifra hilft unter anderem einer Affenbrotbaum-Frauen Gruppe in Kenia, sich gegen Genitalverstümmelung und für ihre Emanzipation als eigenständige Frauen einzusetzen. Vor allem durch die afrikanische „Anführerin“ Maria Nareku Jonathan bekamen die Frauen Kraft, eine Wasserleitung, eine Grundschule und ein Frauenzentrum aufzubauen und währenddessen ihre Mitmenschen aufzuklären. Heute ist diese Gruppe taffer, ehrgeiziger und willenstarker Frauen daran, eine Berufsschule zu bauen und ein großes Vorbild für andere Graswurzelgruppen (kleine Selbsthilfegruppen) zu sein, die ihre Gemeinde in etwas modernere Zeiten führen möchten.


Wer diesen mutigen und wunderbaren Frauen helfen möchte, kann ihnen jederzeit Spenden über den dresdner Verein Akifra zukommen lassen oder einfach zu unserer nächsten Aufführung am 24.6.2017 um 19:00 im Schloss Hartenfels kommen, denn ein Teil der Einnahmen fließt auf jeden Fall an diese HerrInnen in Taveta, Afrika.

Juliana Socher, Dresden

 www.chrononauts.de

Startseite            Termine und Preise              Rückblick             HerrInnen in Afrika            Unsere Förderer            Impressum